Change language
Login

Neuigkeiten

ARGE Morof-Stumpp Immendingen

ARGE Morof-Stumpp Immendingen - Technologie und Prüfzentrum - Momentaufnahme

https://youtu.be/Xo6F2HBx0aU

Bauabschnitt Ovalrundkurs

Die anfallende Menge Regenwasser des gesamten Ovalrundkurses wird über Kanäle in den Stauraumkanal DN 2800 geleitet. Dieses Wasser wird als Brauchwasser für die bewässerte Strecke und die Bremsmessstrecke genutzt. Hierzu wird ein Stauraumkanal mit einer Länge von 573m, aufgeteilt in zwei Stränge à 286m erstellt. Dazu haben wir 206 Rohre mit einem Durchmesser von DN2800mm (innen ), einem Außendurchmesser von 3250mm und einer Baulänge von 2850mm fertigen lassen.

2400 m³ Stauvolumen
573m Gesamtlänge:
206 Einzelrohre à 2,85m Länge

Die ca. 20,8 to schweren Betonrohre wurden einzeln mit Tiefbett-LKW auf die Baustelle gefahren. Die Rohre lagern auf einer HGT und einer Betonschicht auf. Speziell für das Einschieben der Rohre wurde ein Einschubbock für den Kobelco 350 entwickelt und gebaut.

Nach dem Einheben der Rohre mittels Mobilkran wurden diese mittels dem speziellen Einschubbock zusammengeschoben. Pro Tag konnten so bis zu 24 Rohre verlegt werden. Die Rückverfüllung wurde bis zur halben Rohrhöhe mit Beton ausgeführt. Bis 30cm über Rohrscheitel wurde dann Vorsiebmaterial eingebaut.

Die Anfangs- und Endschächte des SRK sind jeweils als Ortbetonschächte ausgeführt worden. Um den Bauablauf zu beschleunigen wurden die beiden Zwischenschächte jeweils als Fertigteilbauwerke ausgeführt.

Zurück